Unser Büro
Franziskanerstraße 22, 80330 Munich, Germany
Schreiben Sie Uns Eine E-Mail
info@ruedinoser.ch
Rufen Sie Uns An
+49 89 726717733

Stretching vor dem Schlafen: 11 Übungen für einen erholsamen Schlaf

Ihr Horoskop Für Morgen

Stretching vor dem Schlafen ist eine gute Möglichkeit, Körper und Geist zu entspannen. Es hilft, Verspannungen zu lösen und die Muskeln zu dehnen, um einen erholsamen Schlaf zu ermöglichen. Hier sind die besten Übungen, die Sie vor dem Schlafengehen machen können.

Dehnübungen vor dem Schlafengehen

1. Seitliche Dehnung

Diese Übung dehnt die Seiten des Körpers und hilft, Verspannungen zu lösen. Beginnen Sie, indem Sie sich aufrecht hinstellen und die Arme über den Kopf heben. Dann beugen Sie sich zur Seite, so weit Sie können, und halten Sie die Position für 10 Sekunden. Wiederholen Sie die Übung auf der anderen Seite.

2. Schulterrollen

Diese Übung hilft, die Schultern zu entspannen und Verspannungen zu lösen. Beginnen Sie, indem Sie die Schultern nach vorne rollen und dann nach hinten. Wiederholen Sie die Bewegung für 10 Wiederholungen.

3. Nackenstrecken

Diese Übung hilft, den Nacken zu dehnen und Verspannungen zu lösen. Beginnen Sie, indem Sie den Kopf nach vorne beugen und die Schultern nach unten ziehen. Halten Sie die Position für 10 Sekunden und wiederholen Sie die Übung auf der anderen Seite.

Stretching vor dem Schlafen ist eine gute Möglichkeit, um sich zu entspannen und einen erholsamen Schlaf zu bekommen. Hier sind 11 Übungen, die Ihnen helfen können, sich vor dem Schlafengehen zu dehnen.Stretching vor dem Schlafen: 11 Übungen für einen erholsamen Schlaf. Wenn Sie nach der IUD-Einführung oder -Entfernung Schmerzen haben, können Sie auchSchmerzen nach der IUD-Einführung wie langeversuchen. Und wenn Sie ein schnelles mexikanisches Kartoffelpüree wollen, können Siemexikanisches Kartoffelpüreeausprobieren.

4. Bruststrecken

Diese Übung hilft, die Brustmuskulatur zu dehnen und Verspannungen zu lösen. Beginnen Sie, indem Sie die Arme nach vorne strecken und die Handflächen nach oben drehen. Halten Sie die Position für 10 Sekunden und wiederholen Sie die Übung auf der anderen Seite.

5. Rückenstrecken

Diese Übung hilft, den Rücken zu dehnen und Verspannungen zu lösen. Beginnen Sie, indem Sie sich aufrecht hinstellen und die Arme nach oben heben. Dann beugen Sie sich nach vorne und halten Sie die Position für 10 Sekunden. Wiederholen Sie die Übung auf der anderen Seite.

6. Bonestrecken

Diese Übung hilft, die Beinmuskulatur zu dehnen und Verspannungen zu lösen. Beginnen Sie, indem Sie sich aufrecht hinstellen und ein Bein nach vorne strecken. Halten Sie die Position für 10 Sekunden und wiederholen Sie die Übung auf der anderen Seite.

7. Quadrizepsstrecken

Diese Übung hilft, die Quadrizeps zu dehnen und Verspannungen zu lösen. Beginnen Sie, indem Sie sich aufrecht hinstellen und ein Bein nach hinten heben. Halten Sie die Position für 10 Sekunden und wiederholen Sie die Übung auf der anderen Seite.

8. Wadenstrecken

Diese Übung hilft, die Wadenmuskulatur zu dehnen und Verspannungen zu lösen. Beginnen Sie, indem Sie sich aufrecht hinstellen und ein Bein nach vorne strecken. Halten Sie die Position für 10 Sekunden und wiederholen Sie die Übung auf der anderen Seite.

9. Hüftstrecken

Diese Übung hilft, die Hüftmuskulatur zu dehnen und Verspannungen zu lösen. Beginnen Sie, indem Sie sich aufrecht hinstellen und ein Bein nach vorne heben. Halten Sie die Position für 10 Sekunden und wiederholen Sie die Übung auf der anderen Seite.

10. Beckenstrecken

Diese Übung hilft, die Beckenmuskulatur zu dehnen und Verspannungen zu lösen. Beginnen Sie, indem Sie sich aufrecht hinstellen und ein Bein nach hinten heben. Halten Sie die Position für 10 Sekunden und wiederholen Sie die Übung auf der anderen Seite.

11. Atemübungen

Atemübungen sind eine gute Möglichkeit, Körper und Geist zu entspannen. Beginnen Sie, indem Sie tief ein- und ausatmen und dabei die Muskeln entspannen. Wiederholen Sie die Übung für 10 Atemzüge.

Stretching vor dem Schlafen ist eine gute Möglichkeit, Körper und Geist zu entspannen und einen erholsamen Schlaf zu ermöglichen. Durch die oben genannten Übungen können Sie Verspannungen lösen und Ihren Körper entspannen.Weitere Informationen zu Stretching vor dem Schlafen finden Sie hier.

FAQ

  • Wie lange sollte man Stretching vor dem Schlafen machen?
    Es ist am besten, jede Übung für 10 Sekunden zu halten und die Übungen für insgesamt 10 Minuten zu wiederholen.
  • Kann Stretching vor dem Schlafen helfen, besser zu schlafen?
    Ja, Stretching vor dem Schlafen kann helfen, den Körper zu entspannen und den Schlaf zu verbessern.
  • Kann man Stretching vor dem Schlafen auch tagsüber machen?
    Ja, Stretching kann zu jeder Tageszeit gemacht werden, um Verspannungen zu lösen und den Körper zu entspannen.