Unser Büro
Franziskanerstraße 22, 80330 Munich, Germany
Schreiben Sie Uns Eine E-Mail
info@ruedinoser.ch
Rufen Sie Uns An
+49 89 726717733

PMS-Bedürfnisse: Warum sie passieren und wie man sie managt

Ihr Horoskop Für Morgen

PMS kann eine Reihe von Symptomen hervorrufen, darunter auch einen Heißhunger. Diese Bedürfnisse werden normalerweise durch Veränderungen der Hormonwerte verursacht. Hier erfahren Sie, warum es in Ordnung ist, sich zu gönnen (in Maßen).

Junge Frau serviert Spaghetti

Was sind PMS-Bedürfnisse?

PMS-Bedürfnisse sind ein starkes Verlangen nach bestimmten Lebensmitteln, das vor allem während des prämenstruellen Syndroms (PMS) auftritt. Diese Bedürfnisse können sich auf Süßigkeiten, Salziges, Fettiges oder andere Lebensmittelgruppen beziehen. Sie können auch dazu führen, dass Sie mehr essen als üblich.

Warum passieren PMS-Bedürfnisse?

PMS-Bedürfnisse werden normalerweise durch Veränderungen der Hormonwerte verursacht. Während des Menstruationszyklus steigt der Spiegel des Hormons Progesteron an. Dies kann dazu führen, dass Sie sich müde, gestresst und hungrig fühlen. Einige Studien haben gezeigt, dass ein Anstieg des Progesteronspiegels auch das Verlangen nach bestimmten Lebensmitteln erhöhen kann.

PMS-Bedürfnisse sind ein häufiges Problem für Frauen. Sie können sich in Form von emotionalen und körperlichen Symptomen äußern. Es ist wichtig zu verstehen, warum sie passieren und wie man sie managen kann.Kegeln veganundJalapeno-Rezepte gesundsind einige Möglichkeiten, wie man sich während des PMS besser fühlen kann. Es ist wichtig, dass Frauen sich bewusst sind, dass PMS-Bedürfnisse normal sind und dass es Möglichkeiten gibt, sie zu managen.

Ist es in Ordnung, PMS-Bedürfnisse zu befriedigen?

Es ist in Ordnung, PMS-Bedürfnisse zu befriedigen, solange Sie es in Maßen tun. Wenn Sie sich einmal in einer Weile eine kleine Belohnung gönnen, kann dies Ihre Stimmung verbessern und Ihnen helfen, sich besser zu fühlen. Wenn Sie jedoch zu viel essen, kann dies zu Gewichtszunahme und anderen gesundheitlichen Problemen führen.

Wie kann man PMS-Bedürfnisse managen?

Es gibt einige Möglichkeiten, wie Sie PMS-Bedürfnisse managen können. Zunächst einmal sollten Sie versuchen, sich auf eine gesunde Ernährung zu konzentrieren. Essen Sie viel Obst, Gemüse, Vollkornprodukte und mageres Protein. Vermeiden Sie zuckerhaltige und fettreiche Lebensmittel. Versuchen Sie auch, regelmäßig zu essen, um den Blutzuckerspiegel konstant zu halten.

Es ist auch wichtig, sich ausreichend zu bewegen. Bewegung kann helfen, Stress abzubauen und Ihre Stimmung zu verbessern. Versuchen Sie, mindestens 30 Minuten pro Tag zu trainieren. Sie können auch versuchen, Entspannungstechniken wie Yoga oder Meditation zu praktizieren.

Schließlich ist es wichtig, sich ausreichend zu entspannen. Versuchen Sie, jeden Tag ein paar Minuten zu nehmen, um sich zu entspannen und zu entspannen. Dies kann helfen, Stress abzubauen und Ihnen helfen, sich besser zu fühlen.

Fazit

PMS-Bedürfnisse sind ein häufiges Symptom des prämenstruellen Syndroms. Sie werden normalerweise durch Veränderungen der Hormonwerte verursacht. Es ist in Ordnung, sich einmal in einer Weile eine kleine Belohnung zu gönnen, solange Sie es in Maßen tun. Um PMS-Bedürfnisse zu managen, sollten Sie sich auf eine gesunde Ernährung konzentrieren, sich ausreichend bewegen und sich ausreichend entspannen.

FAQ

  • Was sind PMS-Bedürfnisse?PMS-Bedürfnisse sind ein starkes Verlangen nach bestimmten Lebensmitteln, das vor allem während des prämenstruellen Syndroms (PMS) auftritt.
  • Warum passieren PMS-Bedürfnisse?PMS-Bedürfnisse werden normalerweise durch Veränderungen der Hormonwerte verursacht.
  • Ist es in Ordnung, PMS-Bedürfnisse zu befriedigen?Es ist in Ordnung, PMS-Bedürfnisse zu befriedigen, solange Sie es in Maßen tun.
  • Wie kann man PMS-Bedürfnisse managen?Um PMS-Bedürfnisse zu managen, sollten Sie sich auf eine gesunde Ernährung konzentrieren, sich ausreichend bewegen und sich ausreichend entspannen.

Weitere Informationen zu PMS-Bedürfnissen finden Sie auf den folgenden Websites:WebMD,GesundLinieundMayo-Klinik.