Unser Büro
Franziskanerstraße 22, 80330 Munich, Germany
Schreiben Sie Uns Eine E-Mail
info@ruedinoser.ch
Rufen Sie Uns An
+49 89 726717733

Wie ich mir wünsche, dass Menschen mich behandeln, wenn ich über Gesundheitsangst spreche

Ihr Horoskop Für Morgen

Gesundheitsangst, früher als Hypochondrie bekannt, ist eine Bedingung, die Menschen dazu bringt, so viel Zeit damit zu verbringen, sich Sorgen zu machen, dass sie krank sind oder krank werden, dass es ihr Leben übernimmt. Hattie Gladwell, eine Autorin, die an Gesundheitsangst leidet, teilt ihre Erfahrungen und wie Menschen sie unterstützen können.

Was ist Gesundheitsangst?

Gesundheitsangst ist eine psychische Störung, die Menschen dazu bringt, sich ständig Sorgen zu machen, dass sie krank sind oder krank werden. Diese Sorgen können so intensiv sein, dass sie sich auf den Alltag auswirken und die Betroffenen daran hindern, ihr Leben normal zu leben. Menschen mit Gesundheitsangst können sich auch Sorgen machen, dass sie an einer schweren Krankheit leiden, obwohl sie keine Symptome haben.

Wie ich mir wünsche, dass Menschen mich behandeln, wenn ich über Gesundheitsangst spreche, ist mit Respekt und Verständnis. Ich möchte, dass sie meine Gefühle ernst nehmen und mich unterstützen, wenn ich Hilfe brauche. Es ist wichtig, dass sie mich nicht beurteilen oder versuchen, meine Ängste zu minimieren.Warum bin ich emotional nicht verfügbar?undMuskelaufbautippssind einige der Ressourcen, die mir helfen können, meine Gesundheitsangst zu bewältigen.

Wie können Menschen mit Gesundheitsangst unterstützt werden?

Menschen, die an Gesundheitsangst leiden, können durch eine Reihe von Maßnahmen unterstützt werden. Zunächst ist es wichtig, dass sie sich bewusst machen, dass sie nicht allein sind. Es ist auch wichtig, dass sie sich an einen Arzt wenden, um sicherzustellen, dass sie keine ernsthafte Krankheit haben. Ein Arzt kann auch helfen, eine Behandlung zu finden, die den Symptomen der Gesundheitsangst entgegenwirkt.

Es ist auch wichtig, dass Menschen, die an Gesundheitsangst leiden, sich selbst unterstützen. Sie sollten versuchen, sich auf positive Dinge zu konzentrieren und sich Zeit nehmen, um sich zu entspannen. Es ist auch wichtig, dass sie sich selbst ermutigen, sich auf andere Dinge zu konzentrieren, anstatt sich ständig Sorgen zu machen. Es ist auch wichtig, dass sie sich an Freunde und Familie wenden, um Unterstützung zu erhalten.

Wie können andere Menschen helfen?

Es ist wichtig, dass Menschen, die an Gesundheitsangst leiden, sich unterstützt fühlen. Freunde und Familie können helfen, indem sie zuhören und Verständnis zeigen. Sie sollten auch versuchen, die Person zu ermutigen, sich an einen Arzt zu wenden, um sicherzustellen, dass sie keine ernsthafte Krankheit haben. Es ist auch wichtig, dass sie die Person ermutigen, sich auf andere Dinge zu konzentrieren, anstatt sich ständig Sorgen zu machen.

Es ist auch wichtig, dass Freunde und Familie die Person ermutigen, sich selbst zu unterstützen. Sie können helfen, indem sie die Person ermutigen, sich Zeit zu nehmen, um sich zu entspannen, und indem sie sie ermutigen, sich auf positive Dinge zu konzentrieren. Es ist auch wichtig, dass sie die Person ermutigen, sich an einen Therapeuten zu wenden, um professionelle Unterstützung zu erhalten.

Fazit

Gesundheitsangst ist eine ernsthafte psychische Störung, die Menschen dazu bringt, sich ständig Sorgen zu machen, dass sie krank sind oder krank werden. Es ist wichtig, dass Menschen, die an Gesundheitsangst leiden, sich selbst unterstützen und sich an Freunde und Familie wenden, um Unterstützung zu erhalten. Freunde und Familie können helfen, indem sie zuhören und Verständnis zeigen und die Person ermutigen, sich an einen Arzt oder Therapeuten zu wenden.

Weitere Informationen zu Gesundheitsangst finden Sie auf den folgenden Websites:Nationales Institut für psychische Gesundheit,Anxiety and Depression Association of AmericaundStiftung für psychische Gesundheit.

FAQ

  • Was ist Gesundheitsangst?Gesundheitsangst ist eine psychische Störung, die Menschen dazu bringt, sich ständig Sorgen zu machen, dass sie krank sind oder krank werden.
  • Wie können Menschen mit Gesundheitsangst unterstützt werden?Menschen, die an Gesundheitsangst leiden, können durch eine Reihe von Maßnahmen unterstützt werden, einschließlich der Konsultation eines Arztes, der Unterstützung durch Freunde und Familie und der Unterstützung durch sich selbst.
  • Wie können andere Menschen helfen?Freunde und Familie können helfen, indem sie zuhören und Verständnis zeigen und die Person ermutigen, sich an einen Arzt oder Therapeuten zu wenden.