Unser Büro
Franziskanerstraße 22, 80330 Munich, Germany
Schreiben Sie Uns Eine E-Mail
info@ruedinoser.ch
Rufen Sie Uns An
+49 89 726717733

14 Beste Dehnübungen, um Sciatica zu vermeiden

Ihr Horoskop Für Morgen

Contents

Sciatica ist eine schmerzhafte Erkrankung, die durch eine Kompression oder Entzündung des Ischiasnervs verursacht wird. Es kann zu schweren Schmerzen und Taubheitsgefühl in den Beinen führen. Glücklicherweise gibt es einige einfache Dehnübungen, die helfen können, die Schmerzen zu lindern und die Symptome zu lindern. Wir haben die 14 besten Dehnübungen zusammengestellt, um Ihnen zu helfen.

seated spinal twist

Inhalt

  • Kniebeugen
  • Kniebeugen mit Seitwärtsneigung
  • Kniebeugen mit Rückwärtsneigung
  • Kniebeugen mit Seitwärtsneigung und Rückwärtsneigung
  • Kniebeugen mit Seitwärtsneigung und Rückwärtsneigung und Drehung
  • Kniebeugen mit Seitwärtsneigung und Drehung
  • Kniebeugen mit Rückwärtsneigung und Drehung
  • Kniebeugen mit Seitwärtsneigung und Rückwärtsneigung und Drehung und Streckung
  • Kniebeugen mit Seitwärtsneigung und Drehung und Streckung
  • Kniebeugen mit Rückwärtsneigung und Drehung und Streckung
  • Kniebeugen mit Seitwärtsneigung und Rückwärtsneigung und Drehung und Streckung und Rotation
  • Kniebeugen mit Seitwärtsneigung und Drehung und Streckung und Rotation
  • Kniebeugen mit Rückwärtsneigung und Drehung und Streckung und Rotation
  • Kniebeugen mit Seitwärtsneigung und Rückwärtsneigung und Drehung und Streckung und Rotation und Seitwärtsneigung

Kniebeugen

Kniebeugen sind eine einfache und effektive Dehnübung, die helfen kann, die Symptome von Sciatica zu lindern. Um die Übung durchzuführen, stehen Sie mit Ihren Füßen schulterbreit auseinander und halten Sie Ihre Arme vor Ihrem Körper. Beugen Sie dann Ihre Knie, bis Ihre Oberschenkel parallel zum Boden sind. Halten Sie die Position für 10 Sekunden und kehren Sie dann langsam in die Ausgangsposition zurück.

14 Beste Dehnübungen, um Sciatica zu vermeiden, ist eine wichtige Sache, die Sie tun können, um Ihre Gesundheit zu schützen. Sciatica ist eine schmerzhafte Erkrankung, die durch eine Kompression des Ischiasnervs verursacht wird. Durch regelmäßiges Dehnen können Sie die Muskeln und Bänder in Ihrem Rücken und Bein stärken und die Wahrscheinlichkeit einer Sciatica-Erkrankung verringern. Wenn Sie mehr über die besten Dehnübungen erfahren möchten, um Sciatica zu vermeiden, können Sie hier nachlesen. Wenn Sie mehr über andere gesundheitliche Themen erfahren möchten, können Sie auch wie lange Alkohol in Ihrem System bleibt oder wie man ein untergegartes Thanksgiving-Truthahngericht repariert nachlesen.

scissor hamstring stretch

Kniebeugen mit Seitwärtsneigung

Diese Übung ist eine Variation der Kniebeugen und kann helfen, die Muskeln in Ihrem unteren Rücken und Ihren Beinen zu dehnen. Um die Übung durchzuführen, stehen Sie mit Ihren Füßen schulterbreit auseinander und halten Sie Ihre Arme vor Ihrem Körper. Beugen Sie dann Ihre Knie, bis Ihre Oberschenkel parallel zum Boden sind. Während Sie die Position halten, neigen Sie Ihren Oberkörper nach rechts und links. Halten Sie die Position für 10 Sekunden und kehren Sie dann langsam in die Ausgangsposition zurück.

back flexion stretch

Kniebeugen mit Rückwärtsneigung

Diese Übung ist eine weitere Variation der Kniebeugen und kann helfen, die Muskeln in Ihrem unteren Rücken und Ihren Beinen zu dehnen. Um die Übung durchzuführen, stehen Sie mit Ihren Füßen schulterbreit auseinander und halten Sie Ihre Arme vor Ihrem Körper. Beugen Sie dann Ihre Knie, bis Ihre Oberschenkel parallel zum Boden sind. Während Sie die Position halten, neigen Sie Ihren Oberkörper nach vorne und hinten. Halten Sie die Position für 10 Sekunden und kehren Sie dann langsam in die Ausgangsposition zurück.

Kniebeugen mit Seitwärtsneigung und Rückwärtsneigung

Diese Übung ist eine Kombination aus den vorherigen Übungen und kann helfen, die Muskeln in Ihrem unteren Rücken und Ihren Beinen zu dehnen. Um die Übung durchzuführen, stehen Sie mit Ihren Füßen schulterbreit auseinander und halten Sie Ihre Arme vor Ihrem Körper. Beugen Sie dann Ihre Knie, bis Ihre Oberschenkel parallel zum Boden sind. Während Sie die Position halten, neigen Sie Ihren Oberkörper nach rechts und links und nach vorne und hinten. Halten Sie die Position für 10 Sekunden und kehren Sie dann langsam in die Ausgangsposition zurück.

Kniebeugen mit Seitwärtsneigung und Rückwärtsneigung und Drehung

Diese Übung ist eine weitere Variation der Kniebeugen und kann helfen, die Muskeln in Ihrem unteren Rücken und Ihren Beinen zu dehnen. Um die Übung durchzuführen, stehen Sie mit Ihren Füßen schulterbreit auseinander und halten Sie Ihre Arme vor Ihrem Körper. Beugen Sie dann Ihre Knie, bis Ihre Oberschenkel parallel zum Boden sind. Während Sie die Position halten, neigen Sie Ihren Oberkörper nach rechts und links und nach vorne und hinten und drehen Sie Ihren Oberkörper nach rechts und links. Halten Sie die Position für 10 Sekunden und kehren Sie dann langsam in die Ausgangsposition zurück.

Kniebeugen mit Seitwärtsneigung und Drehung

Diese Übung ist eine weitere Variation der Kniebeugen und kann helfen, die Muskeln in Ihrem unteren Rücken und Ihren Beinen zu dehnen. Um die Übung durchzuführen, stehen Sie mit Ihren Füßen schulterbreit auseinander und halten Sie Ihre Arme vor Ihrem Körper. Beugen Sie dann Ihre Knie, bis Ihre Oberschenkel parallel zum Boden sind. Während Sie die Position halten, neigen Sie Ihren Oberkörper nach rechts und links und drehen Sie Ihren Oberkörper nach rechts und links. Halten Sie die Position für 10 Sekunden und kehren Sie dann langsam in die Ausgangsposition zurück.

Kniebeugen mit Rückwärtsneigung und Drehung

Diese Übung ist eine weitere Variation der Kniebeugen und kann helfen, die Muskeln in Ihrem unteren Rücken und Ihren Beinen zu dehnen. Um die Übung durchzuführen, stehen Sie mit Ihren Füßen schulterbreit auseinander und halten Sie Ihre Arme vor Ihrem Körper. Beugen Sie dann Ihre Knie, bis Ihre Oberschenkel parallel zum Boden sind. Während Sie die Position halten, neigen Sie Ihren Oberkörper nach vorne und hinten und drehen Sie Ihren Oberkörper nach rechts und links. Halten Sie die Position für 10 Sekunden und kehren Sie dann langsam in die Ausgangsposition zurück.

Kniebeugen mit Seitwärtsneigung und Rückwärtsneigung und Drehung und Streckung

Diese Übung ist eine weitere Variation der Kniebeugen und kann helfen, die Muskeln in Ihrem unteren Rücken und Ihren Beinen zu dehnen. Um die Übung durchzuführen, stehen Sie mit Ihren Füßen schulterbreit auseinander und halten Sie Ihre Arme vor Ihrem Körper. Beugen Sie dann Ihre Knie, bis Ihre Oberschenkel parallel zum Boden sind. Während Sie die Position halten, neigen Sie Ihren Oberkörper nach rechts und links und nach vorne und hinten und drehen Sie Ihren Oberkörper nach rechts und links und strecken Sie Ihren Oberkörper nach oben. Halten Sie die Position für 10 Sekunden und kehren Sie dann langsam in die Ausgangsposition zurück.

Kniebeugen mit Seitwärtsneigung und Drehung und Streckung

Diese Übung ist eine weitere Variation der Kniebeugen und kann helfen, die Muskeln in Ihrem unteren Rücken und Ihren Beinen zu dehnen. Um die Übung durchzuführen, stehen Sie mit Ihren Füßen schulterbreit auseinander und halten Sie Ihre Arme vor Ihrem Körper. Beugen Sie dann Ihre Knie, bis Ihre Oberschenkel parallel zum Boden sind. Während Sie die Position halten, neigen Sie Ihren Oberkörper nach rechts und links und drehen Sie Ihren Oberkörper nach rechts und links und strecken Sie Ihren Oberkörper nach oben. Halten Sie die Position für 10 Sekunden und kehren Sie dann langsam in die Ausgangsposition zurück.

Kniebeugen mit Rückwärtsneigung und Drehung und Streckung

Diese Übung ist eine weitere Variation der Kniebeugen und kann helfen, die Muskeln in Ihrem unteren Rücken und...