Unser Büro
Franziskanerstraße 22, 80330 Munich, Germany
Schreiben Sie Uns Eine E-Mail
info@ruedinoser.ch
Rufen Sie Uns An
+49 89 726717733

13 Lebensmittel, die bei IBS vermieden werden sollten und was stattdessen gegessen werden sollte

Ihr Horoskop Für Morgen

Contents

IBS (Reizdarmsyndrom) ist eine häufige Erkrankung, die viele Menschen betrifft. Es kann schwierig sein, die Symptome zu kontrollieren, aber eine gesunde Ernährung kann helfen, die Symptome zu lindern. Es gibt einige Lebensmittel, die bei IBS vermieden werden sollten, und andere, die stattdessen gegessen werden sollten. Lesen Sie weiter, um mehr über die 13 Lebensmittel zu erfahren, die bei IBS vermieden werden sollten, und was stattdessen gegessen werden sollte.

1. Fettiges Essen

Fettiges Essen kann bei IBS zu Blähungen, Verstopfung und Durchfall führen. Fettige Lebensmittel, die vermieden werden sollten, sind fettes Fleisch, frittierte Lebensmittel, fette Milchprodukte und fette Süßigkeiten. Stattdessen sollten Sie mageres Fleisch, fettarme Milchprodukte und ungesüßte Früchte essen.

2. Koffeinhaltige Lebensmittel

Koffeinhaltige Lebensmittel wie Kaffee, Tee, Cola und Schokolade können bei IBS zu Blähungen, Verstopfung und Durchfall führen. Stattdessen sollten Sie koffeinfreie Getränke wie Wasser, ungesüßte Fruchtsäfte und Kräutertees trinken.

Bei IBS (Reizdarmsyndrom) sollten 13 bestimmte Lebensmittel vermieden werden, da sie die Symptome verschlimmern können. Dazu gehören Kaffee, Alkohol, fettes Fleisch, fettes Geflügel, fette Fischsorten, geräucherte Lebensmittel, Milchprodukte, scharfe Gewürze, Zucker, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtsäfte, Fru

3. Alkohol

Alkohol kann bei IBS zu Blähungen, Verstopfung und Durchfall führen. Alkohol sollte daher bei IBS vermieden werden. Stattdessen sollten Sie koffeinfreie Getränke wie Wasser, ungesüßte Fruchtsäfte und Kräutertees trinken.

4. Scharfe Gewürze

Scharfe Gewürze wie Chili, Pfeffer und Curry können bei IBS zu Blähungen, Verstopfung und Durchfall führen. Stattdessen sollten Sie milde Gewürze wie Basilikum, Oregano und Thymian verwenden.

5. Konservierungsstoffe

Konservierungsstoffe wie Salz, Zucker und Säure können bei IBS zu Blähungen, Verstopfung und Durchfall führen. Stattdessen sollten Sie frische Lebensmittel wie Obst, Gemüse und mageres Fleisch essen.

6. Milchprodukte

Milchprodukte wie Milch, Käse und Joghurt können bei IBS zu Blähungen, Verstopfung und Durchfall führen. Stattdessen sollten Sie fettarme Milchprodukte wie fettarme Milch, fettarmer Käse und fettarmer Joghurt essen.

7. Raffiniertes Getreide

Raffiniertes Getreide wie Weißmehl, Weißbrot und weißer Reis kann bei IBS zu Blähungen, Verstopfung und Durchfall führen. Stattdessen sollten Sie Vollkornprodukte wie Vollkornbrot, Vollkornreis und Vollkornnudeln essen.

8. Zucker

Zucker kann bei IBS zu Blähungen, Verstopfung und Durchfall führen. Stattdessen sollten Sie natürliche Süßstoffe wie Honig, Ahornsirup und Stevia verwenden.

9. Fruchtsäfte

Fruchtsäfte können bei IBS zu Blähungen, Verstopfung und Durchfall führen. Stattdessen sollten Sie ungesüßte Fruchtsäfte wie Apfelsaft, Orangensaft und Traubensaft trinken.

10. Kaugummi

Kaugummi kann bei IBS zu Blähungen, Verstopfung und Durchfall führen. Stattdessen sollten Sie natürliche Süßigkeiten wie Obst, Nüsse und Samen essen.

11. Gebackene Lebensmittel

Gebackene Lebensmittel wie Kuchen, Kekse und Gebäck können bei IBS zu Blähungen, Verstopfung und Durchfall führen. Stattdessen sollten Sie ungesüßte Früchte, Nüsse und Samen essen.

12. Konserven

Konserven wie Fisch, Fleisch und Gemüse können bei IBS zu Blähungen, Verstopfung und Durchfall führen. Stattdessen sollten Sie frische Lebensmittel wie Obst, Gemüse und mageres Fleisch essen.

13. Fertiggerichte

Fertiggerichte wie Pizza, Hamburger und Fertigsuppen können bei IBS zu Blähungen, Verstopfung und Durchfall führen. Stattdessen sollten Sie frische Lebensmittel wie Obst, Gemüse und mageres Fleisch essen.

Fazit

Es gibt einige Lebensmittel, die bei IBS vermieden werden sollten, und andere, die stattdessen gegessen werden sollten. Fettiges Essen, Koffeinhaltige Lebensmittel, Alkohol, Scharfe Gewürze, Konservierungsstoffe, Milchprodukte, Raffiniertes Getreide, Zucker, Fruchtsäfte, Kaugummi, Gebackene Lebensmittel, Konserven und Fertiggerichte sollten bei IBS vermieden werden. Stattdessen sollten Sie mageres Fleisch, fettarme Milchprodukte, ungesüßte Fruchtsäfte, milde Gewürze, frische Lebensmittel, Vollkornprodukte, natürliche Süßstoffe, ungesüßte Fruchtsäfte, natürliche Süßigkeiten, frische Lebensmittel und frische Lebensmittel essen.

FAQ

  • Q: Welche Lebensmittel sollte man bei IBS vermeiden?
    A: Fettiges Essen, Koffeinhaltige Lebensmittel, Alkohol, Scharfe Gewürze, Konservierungsstoffe, Milchprodukte, Raffiniertes Getreide, Zucker, Fruchtsäfte, Kaugummi, Gebackene Lebensmittel, Konserven und Fertiggerichte sollten bei IBS vermieden werden.
  • Q: Was sollte man stattdessen bei IBS essen?
    A: Stattdessen sollten Sie mageres Fleisch, fettarme Milchprodukte, ungesüßte Fruchtsäfte, milde Gewürze, frische Lebensmittel, Vollkornprodukte, natürliche Süßstoffe, ungesüßte Fruchtsäfte, natürliche Süßigkeiten, frische Lebensmittel und frische Lebensmittel essen.

Tabelle: Lebensmittel, die bei IBS vermieden werden sollten und was stattdessen gegessen werden sollte

Lebensmittel, die bei IBS vermieden werden solltenWas stattdessen gegessen werden sollte
Fettiges EssenMageres Fleisch, fettarme Milchprodukte und ungesüßte Früchte
Koffeinhaltige LebensmittelKoffeinfreie Getränke wie Wasser, ungesüßte Fruchtsäfte und Kräutertees
AlkoholKoffeinfreie Getränke wie Wasser, ungesüßte Fruchtsäfte und Kräutertees
Scharfe GewürzeMilde Gewürze wie Basilikum, Oregano und Thymian
KonservierungsstoffeFrische Lebensmittel wie Obst, Gemüse und mageres Fleisch
MilchprodukteFettarme Milchprodukte wie fettarme Milch, fettarmer Käse und fettarmer Joghurt
Raffiniertes GetreideVollkornprodukte wie Vollkornbrot, Vollkornreis und Vollkornnudeln